Mit dem 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr, also schon einige Zeit vor dem 1. Januar.

Das Wort „Advent“ bedeutet auf deutsch: Ankunft. Der Advent ist somit Vorbereitungszeit auf die Feier der Geburt Jesu.


Advent hat noch eine weitere Bedeutung: Wir blicken auf die Wiederkunft Christi am Ende der Zeiten.

 

Der Advent beginnt am 4. Sonntag vor Weihnachten, also vor dem 25. Dezember. Wenn der 4. Advent auf den Heiligen Abend fällt, dauert die Adventszeit nur drei Wochen. Fällt der Weihnachtstag auf einen Sonntag, ist der Advent eine Woche länger.

 

Die vielen Bräuche in der Adventszeit wollen uns helfen, diese Zeit bewusster zu erleben und sinnvoll zu gestalten.