Pfingsten

Mit dem Pfingstsonntag endet die Osterzeit nach einer Dauer von 50 Tagen. Wir feiern, dass Gott uns seinen Geist schenkt. Daraufhin haben sich die Jünger nicht mehr versteckt, sondern sich getraut vor allen Menschen von der Auferstehung Jesu zu reden, auch wenn sie dabei ausgelacht wurden. Beim biblischen Pfingstereignis erfahren wir auch, wie sich Menschen über Sprachgrenzen hinaus zu verstehen beginnen, weil Gottes Geist am Wirken ist – eine wichtige Botschaft auch für unsere Zeit.


Weil sich beim biblischen Pfingstereignis auch viele Menschen taufen ließen und damit die christliche Gemeinde zu wachsen begann, ist Pfingsten auch der Geburtstag der Kirche.

 

Der freie Pfingstmontag wird nicht weltweit gefeiert. Er ist eine Zugabe bei uns in Deutschland.

In der Evangelischen Kirchengemeinde Baiereck

Am Pfingstsonntag feiern wir Gottesdienste in Baiereck und Schlichten zu den üblichen Zeiten. Am Pfingstmontag feiern wir falls möglich einen Gottesdienst im Grünen beim Wanderparkplatz Lindenallee vor Thomashardt. Dieser Gottesdienst im Grünen wird von den Posaunenchören Lichtenwald und Schlichten musikalisch gestaltet. Findet kein Gottesdienst im Grünen statt, so feiern wir den Gottesdienst in der Kirche in Schlichten.

In der katholischen Kirchengemeinde Uhingen

Das Pfingstfest feiern wir zu den üblichen Gottesdienstzeiten am Pfingstsonntag und Pfingstmontag.

 

Zum Abschluss der Osterzeit begehen wir in einem feierlichen Abendlob (Vespergottesdienst) in einer der drei Pfarrkirchen unserer Seelsorgeeinheit. Genaueres entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.