Leitsätze

  • In einer Atmosphäre der Wärme, Geborgenheit und des Vertrauens bieten wir den Kindern vielfältige Möglichkeiten, sich mit sich selbst, mit Anderen und mit Ihrer Umwelt auseinander zu setzen.

  • Wir sind Begleiter für die Kinder, damit das Miteinander und das Füreinander in der Gemeinschaft spürbar und erlebbar wird.

  • Um situationsorientiert arbeiten zu können, ist uns eine enge vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig. Unser Kindergarten ist ein Ort, an dem sich Kinder und Erwachsene in gegenseitiger Achtung und Offenheit begegnen.

  • Wir haben einen Bildungs- und Erziehungsauftrag und sind in das Leben der evangelischen Kirchengemeinde einbezogen. Wir vermitteln in kindgerechter Form elementare Inhalte des christlichen Glaubens und weltlicher Themen. Durch biblische Geschichten, Lieder und Gebete machen wir den Glauben für die Kinder erlebbar.

  • Unsere pädagogische Planung orientiert sich an den Interessen, den Bedürfnissen und den Stärken der Kinder. Uns geht es darum, die ganze Person durch aufmerksame Beobachtung und echter Wertschätzung zu erfassen und sie umfassend und individuell zu fördern. Damit dies mit Spaß und Freude geschieht, arbeiten wir projektbezogen, das heißt, wir machen Beobachtungen, planen mit den Kindern gemeinsam und versuchen die Ideen umzusetzen.

 

 

  • Zur frühkindlichen Bildung und Erziehung gehört das Hinführen zu Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Toleranz, Gemeinschaftsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Mitgefühl, Nächstenliebe, Achtung vor der Schöpfung, der Umwelt, und das Gefühl, angenommen und geliebt zu werden.