(Erst-)Kommunion

Kommunion heißt übersetzt: Gemeinschaft. Es geht um die Erfahrung, von Gott angenommen und geliebt zu sein, und um die Gemeinschaft und Freundschaft mit Jesus Christus, die menschliches Miteinander prägen und verändern können.

 

Diese Gemeinschaft feiert die Kirchengemeinde im sonntäglichen Gottesdienst, der Eucharistie. Der Empfang des heiligen Brotes („Leib Christi“) in der Eucharistie ist sichtbarer Ausdruck dieser Gemeinschaft.


Bei der Kommunionvorbereitung geht es um das Hineinwachsen in diese Gemeinschaft des Glaubens und in die Feier der Eucharistie.

Weggottesdienste in der Kommunionvorbereitung

Weggottesdienste sind besondere Gottesdienste für die Kommunionkinder. Sie wollen nach und nach die Kinder in die Feier der Eucharistie einführen. Durch die praktische Einübung und Wiederholung von Elementen aus der Eucharistiefeier sollen die Kinder vertraut werden mit Gebet und Gottesdienst.


Vierzehntägig treffen sich die Kinder in der Kirche zu einem Gottesdienst unter der Woche für eine knappe Stunde. Von Dezember/Januar bis April/Mai werden 8 Weggottesdienste gefeiert. Zwei weitere Gottesdienste werden mit der Sonntagsgemeinde gefeiert.


Die Weggottesdienste haben einen festen Ablauf mit Gebeten, Liedern, Stille, Erklärungen und Einübung von Gottesdienstelementen.


Begleitet werden die Kinder von den Eltern oder einem Erwachsenen: Elternteil, vielleicht auch Großeltern oder Paten.


Somit werden die Gottesdienste zu einer besonderen Stunde für die Kinder.

 

Die Weggottesdienste der Kommunionkinder finden an folgenden Terminen in Uhingen statt:

4. Okt., 17 Uhr (Auftaktnachmittag)

18. Okt.,  17 Uhr

25. Okt., 17 Uhr

15. Nov., 17 Uhr

29. Nov., 17 Uhr

3. Dez., 10:30 Uhr

24. Jan., 17 Uhr

25. Feb. 10:30 Uhr

21. März, 17 Uhr

25. April, 17 Uhr

 

Weitere Informationen im Pfarrbüro, Tel. 07161 / 31888