Besuche

 

In der evangelischen Kirchengemeinde Uhingen werden regelmäßig Besuche gemacht bei

  • älteren Gemeindegliedern ab 75 Jahren:
    Die Pfarrer besuchen in der Regel zum 75., 80., 85. und jährlich ab dem 90. Geburtstag. In den Jahren dazwischen liegenden Jahren übernimmt den Besuch ein Mitglied des Besuchsdienstes.
  • Goldenen, Diamantenen und Eisernen Hochzeiten:
    Die Pfarrer besuchen die Jubilars-Ehepaare und überbringen eine Urkunde des Landesbischofs und einen Gruß der Kirchengemeinde.
  • Neuzugezogenen:
    Die Pfarrer oder ein Mitglied des Kirchengemeinderats bringen einen Willkommensgruß vorbei.
  • Tauffamilien:
    In den ersten vier Jahren nach der Taufe eines Kindes erhalten die Eltern zum Tauftag einen Tauferinnerungsbrief, teilweise verbunden mit einem kurzen Besuch.
  • Menschen im Blumhardthaus:
    Hier werden die Pfarrer stark unterstützt von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter mit Seelsorgeausbildung und den Mitarbeitern/innen im Kontaktkreis.

In der evangelischen Kirchengemeinde Baiereck-Nassach werden folgende Personen besucht:

  • ältere Gemeindegliedern ab 70 Jahren:
    Der Pfarrer besucht in der Regel zum 70., 75 und ab 80 jährlich. In den dazwischen liegenden Jahren übernimmt den Besuch ein Mitglied des seit 2010 bestehenden Besuchsdienstes oder ein Mitglied des Kirchengemeinderats bringt einen Geburtstagsgruß vorbei.
  • Jubilare der  Goldenen, Diamantenen und Eisernen Hochzeit:
    Der Pfarrer besucht die Jubilars-Ehepaare und überbringt eine Urkunde des Landesbischofs.
  • Neuzugezogene:
    Der Pfarrer oder ein Mitglied des Kirchengemeinderats bringen einen Willkommensgruß vorbei.
  • Kranke:
    Der Pfarrer oder Mitglieder des Besuchsdienstes besuchen Menschen, die über eine längere Zeit erkrankt sind oder deren Angehörige.
  • Menschen in Notsituationen:
    Mitglieder des Besuchsdienstes besuchen Menschen in besonderen Notsituationen, sofern diese der Kirchengemeinde bekannt sind.

In der katholischen Kirchengemeinde Uhingen werden regelmäßig Besuche gemacht bei

  • älteren Gemeindegliedern ab 75 Jahren:
    Die Pfarrer besuchen in der Regel zum 80. und jährlich ab dem 90. Geburtstag. In den Jahren dazwischen liegenden Jahren übernimmt den Besuch ein Mitglied des Besuchsdienstes.
  • Goldenen, Diamantenen und Eisernen Hochzeiten:
    Die Pfarrer und Pastoralreferenten besuchen die Jubilars-Ehepaare und überbringen eine Urkunde des Diözesanbischofs und einen Gruß der Kirchengemeinde.
  • Neuzugezogenen:
    Die Pastoralreferentin oder ein Mitglied des Besuchsdienstes bringen einen Willkommensgruß vorbei.
  • Neugeborene:
    Mit einem Brief und einem Glückwunschheft gratulieren wir den Eltern zur Geburt ihres Kindes.