Im Gottesdienst heißt der 6. Januar „Fest der Erscheidung des Herrn“, (griech: Epiphanie). Im Matthäusevangelium ist überliefert, wie die Weisen aus dem Morgenland einem Stern folgten und so in der Krippe den neugeborenen Jesus fanden. Ihm brachten sie als Geschenke Gold, Weihrauch und Myrrhe mit. Weitere Informationen ...