Aktuelles über den Stand der Renovierung unserer Cäcilienkirche

© Foto: Kuhlo


04.05.2021
Cäcilienkirche wieder geöffnet!


Seit Ostern feiern wir wieder Gottesdienste in der Cäcilienkirche. Die Renovierung ist weitgehend, aber noch nicht vollständig, abgeschlossen. Es fehlen noch eine Wandplatte an der Ostseite der Kirche, die als Choraltar dienen. Im Chorraum fehlen auch noch Lampen. Auch im Außenbereich sind noch einige Arbeiten nicht fertiggestellt. Und: Es bedarf noch mancher Erfahrung mit der neuen Technik in der Kirche. Sobald es möglich ist, wollen wir die feierliche Wiedereröffnung der Kirche nachholen, mit einer Einladung an die Handwerker, Architekten, Berater und Begleiter – und natürlich an alle, die mitfeiern und sich mitfreuen wollen.

 

© Foto:Kuhlo

 

25.03.2021
Cäcilienkirche barrierefrei!

Heute wurde der neue Asphalt vor der Cäcilienkirche aufgebracht und damit ist die Cäcilienkirche jetzt barrierefrei erreichbar! Ein historischer Tag für die Kirche und ein wichtiger Schritt auf dem Weg in einer inklusiven Kirche. Heute kam auch der Umzugswagen und brachte die Einrichtungsgegenstände der Kirche aus dem Lager in Baiereck.

© Foto: Kuhlo

 

16.03.2021
Jeder Tag zählt!

Die Zeit bis wir die Kirche wieder benutzen läuft! Und das ist in der Kirche auch spürbar. Täglich wird an mehreren verschiedenen Gewerken gearbeitet. Der Steinboden ist fertig verlegt, das Parkett Tag für Tag ein Stück mehr. Häufig sind jetzt Maximilian Dilger und Robin Cammerer (Foto) von der Firma Elektro Weidenbach in der Kirche und montieren die Lichtschienen und setzen die elektrische Anlage Zug um Zug in Betrieb. Auch die neuen Lautsprecher und die dazugehörige Technik wird bereits montiert. Immer mehr der neuen Technik und der neuen Einrichtung zeigt, wie die künftige Kirche aussehen wird. Dazu gehören auch die eleganten Glaswindfangtüren an den historischen Eingängen und auf der Empore. Im Außenbereich liegen die Maler „in den letzten Zügen“ und der Hof ist aufgerissen und wird höher gelegt, damit die Kirche künftig barrierefrei betreten werden kann. Es wird sicher nicht alles perfekt fertiggestellt sein, wenn wir an Ostern die ersten Gottesdienste in der Kirche feiern werden, aber es wird möglich sein!

© Foto: Rolf Höflinger


08.02.2021 Boden und Bänke

Momentan gehört die Kirche fast ausschließlich Timo Hoffelner und Marco Vogg vom Steinmetzbetrieb Bauer. Zug um Zug legen sie die hellgelben Jura-Steinplatten von der Schwäbischen Alb in der Kirche aus, bzw. bereiten den Untergrund für den Steinbodenbelag vor. Immer wieder ist ein kleiner Einschluss in den Platten zu erkennen. Der Kirchenboden erhält so einen hellen aber auch ganz eigenen Charakter. Die ersten umgebauten Kirchenbänke stehen auch schon in der Kirche und in der Werkstatt der Fa. Mödinger werden schon die nächsten Bänke bearbeitet. Die Renovierung geht jetzt in den Schlussendspurt. An Ostern werden wir den ersten Gottesdienst in der Kirche feiern.

© Rolf Höflinger

 

25.01.2021
Jetzt kommen die "Feinheiten"

Seit 12. Januar arbeiten Frau Janna Goethe und Herr Eik Lehmann an der Restauration der steinernen Bauteile im Chorraum der Cäcilienkirche. Die gotischen Steinfenster, der Triumphbogen und das Kreuzgerippe werden gereinigt und wo nötig ausgebessert. Ebenso die Schlusssteine und Wappen. Die Elektriker bereiten die Installation der Beleuchtung, der Leinwand und vieler anderer technischer Einrichtungen vor. Das Parkett auf der Empore wurde in diesem Monat auch schon abgeschliffen und neu eingelassen. Wie seit Beginn der Arbeiten: Es geht stetig voran mit der Renovierung. 

© Foto:Eisele

 

11.12.2020
Hoch oben ….

Auf dem steilen Dach des Chores der Cäcilienkirche arbeiten Philipp Gall und Sebastian Eisele von der Firma Holzbau Eisele aus Salach. Sie überprüfen alle Hölzer des Dachstuhles und erneuern Balken, Dachlatten, Schneefänge wo nötig. Der Dachstuhl über dem Schiff wurde bereits komplett untersucht und repariert. Wöchentlich ist die Statikerin Frau Kallenbach auf der Baustelle und bespricht mit den Zimmerleuten die notwendigen Arbeiten. Noch vor Weihnachten soll das Dach des Chores neu gedeckt und die Arbeiten am Dach damit abgeschlossen werden. Auch die Heizungsbauer wollen bis Weihnachten ihre Installationsarbeiten weitgehend abgeschlossen haben.

© Rolf Höflinger


12.11.2020
Die Renovierungs -und Restaurierungsarbeiten schreiten weiter fort

Viel ist in den vergangenen Wochen auf der Baustelle Cäcilienkirche passiert. Auf den Gerüsten konnten Arbeiten an Stellen durchgeführt werden, die unter normalen Bedingungen nicht zugänglich sind. Die Holzdecke und die Epitaphien im Innern wurden gereinigt und restauriert. Im Außenbereich sind es die Reparaturen am Dach, die seither durchgeführt werden. Auch die Maler haben das Gerüst genutzt, für Reinigungs- und Ausbesserungsarbeiten und für den Anstrich, außen und innen.


 

© Rolf Höflinger

12.10.2020
Die Kirche wir von innen "eingerüstet"

Seit kurzer Zeit ist nun unsere Cäcilienkirche von innen komplett eingerüstet. So können Decken "sicher und trittfest" untersucht und bearbeitet werden. Auch die Epitaphien können nun restauriert werden.

 

 

© Rolf Höflinger

 

26.08.2020
Der Estrich wird eingebracht
Nachdem alle Vorbereitungen getroffen und viele Kabel verlegt wurden konnte der Estrich eingebracht werden. Nun ruht die Baustelle für ein paar Tage damit alles gut "durchtrocknen" kann. Bilder dazu finden Sie wie immer in unserer Bildergalerie!

© Foto: Rolf Höflinger

 

31.07.2020
Neue Heizung in der Kirche

Gestern und heute findet die Grundinstallation der neuen Heizung in der Kirche statt...es geht voran!

© Foto: Rolf Höflinger

 

16.07.2020
Erster Boden eingebracht und Altar aufgestellt

Seit heute ist der Boden in der Kirche wieder verschlossen. Eine Betonplatte wurde in die Kirche eingebracht, auf die jetzt die Leitungen für Heizung, Wasser und Elektro verlegt werden. Im Chorraum wurde diese Betonplatte bereits Ende Juni eingebracht und der Altar darauf aufgestellt. Die Zeit der Bagger in der Kirche ist damit vorbei.

 

 

01.07.2020
Archäologische Funde im Kirchenschiff
Beim Ausbau des alten Bodens im Kirchenschiff sind zahlreiche Fliesen gefunden worden, die wahrscheinlich zur gotischen Kirche aus dem 15. Jahrhundert gehören. Auch der Verlauf des früheren Fundamentes war erkennbar, aber die Steine selbst sind bei der Erweiterung der Kirche 1693-1698 vermutlich wieder verwendet worden. Auch im Chorraum sind die Bauarbeiten vorangegangen. Ebenso am Sockel auf der Südseite der Kirche. Auch der Gasanschluss für die neue Heizung ist bereits verlegt worden.

© Evang. Kirchengemeinde

27.05.2020
Archäologische Funde in der Cäcilienkirche
Beim Ausbau des alten Boden im Chorraum der Cäcilienikiche, sind die Bauarbeiter auf archäologische Spuren gestoßen, die seit einer starken Woche freigelegt und untersucht werden. Weitere Informationen finden Sie:

Hier: Fernsehbericht der Filstalwelle Göppingen
und hier: Zeitungsartikel der Stuttgarter Zeitung

05.05.20:
Die Orgel und die Epitaphien sind eingepackt und der Ausbau des Bodens im Chorraum hat begonnen. Hier ein kleiner Eindruck von den Bauarbeiten

© Evang. Kirchengemeinde

...der Altar wird zur Seite geräumt!

 

22.04.2020:
Pünktlich am 20. April wurde die Kirche leergeräumt und die beweglichen Einrichtungsgegenstände in ein Lager umgezogen. Schon ein Tag später sind die ersten Handwerker "eingezogen". Der Strom ist abgeklemmt (die Glocken läuten noch!), der Altar zur Seite geräumt und die Bänke abgebaut.